Grußwort des Präsidenten des Kunstturnvereins Chemnitz e. V.

Im Auftrage des Vorstands des KTV Chemnitz begrüße ich alle Mitglieder und Freunde des Vereins.

Wir wollen mit unserer Internetseite allen Mitgliedern und vor allem auch den Eltern unserer Turner die notwendigen Informationen über unseren Verein sowie für das aktuelle Wettkampfjahr und die Feriengestaltung  geben.

 

Unser derzeitig erfolgreichster Turner Andreas Bretschneider hatte Ende des Jahres 2014 ein neues Element geturnt, welches das zurzeit schwierigste Element der Welt ist. Damit ist er in die Weltspitze des Turnens aufgerückt und hat den Namen KTV Chemnitz weiter bekannt gemacht. Das erfüllt uns mit großem Stolz.

Nachdem nun auch Pauline Schäfer-Betz Mitglied des KTV geworden ist, konnte Sie schon zahlreiche Erfolge für uns verbuchen. Gemeinsam mit ihrem Trainer Kay-Uwe Temme konnte sie sich für Olympia in Tokio qualifizieren, ist 2021 Vize-Weltmeisterin geworden und ist mit der Nationalmannschaft 2022 Dritte im Team bei den Europameisterschaften geworden.

​​

Durch unseren Fachverband erhielten wir bereits Ende des vergangenen Jahres wieder den Status eines Bundesstützpunktes. Leider wurde die „Leistungssportreform“ vom DOSB bisher noch nicht umgesetzt.

Die Kinderbewegungswelt unseres Vereins geht 2022 nun bereits in das 18. Jahr ihres Bestehens. Über 1000 Kinder haben sich in diesen Jahren in der Kinderbewegungswelt sportlich betätigt und dadurch auch Interesse an einer weiteren sportlichen Tätigkeit gefunden. In den Sportangeboten können sie sich auch über die Angebote in der Kinderbewegungswelt informieren und an ihre Bekannten und Freunden weitergeben.

Nachdem wir im Januar 2021 endlich wieder in unsere neu erweiterte Turnhalle ziehen konnten, stehen unseren Sportlern nun optimale Bedingungen für Höchstleistungen zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, bei der Stadt Chemnitz und vor allem bei der Sparkasse Chemnitz für die jährliche aktive und finanzielle Unterstützung.

Claus-Dieter Resch

Präsident des Kunstturnverein Chemnitz